85 Jahre
SV Langenstein / Harz 1932 e.V.


85 jähriges Vereinsjubiläum

Tennis - Jubiläumsturnier beim SV Langenstein

Im Rahmen zum 85-jährigen Gründungsjubiläum des SV Langenstein 1932 e.V. veranstaltet die Tennissparte auf Ihrer Anlage im Maiwinkel ein offenes Schleifchenturnier für Freizeitspieler Damen und Herren unter dem Motto "Zum Jubiläum ran ans Netz und mitgemacht" durch. Treffpunkt ist am 05.08.2017 um 11.00 Uhr in Langenstein. Im Turnierverlauf bis 16.00 Uhr ist für Speisen und Getränke gesorgt.
Für die Planung bitten die Organisatoren um eine vorherige Anmeldung. (Dr. Kathrin Conrad 0172-3517704, Michael Büchner 0172-4324684 / büchner-michael@t-online.de)


Mitglied des Monats

Sebastian Kischel

Etwas verspätet präsentieren wir heute das Mitglied des vergangen Monats. Ein Spieler der seit Jahren stellvertretend für den sportlichen Aufstieg des Vorharzer Vereins steht, ist Sebastian Kischel. Er wechselte im Sommer 2012 und somit vor genau fünf Jahren als Kapitän der Regionalliga-Mannschaft des VfB Germania Halberstadt in die Harzliga. Zusammen mit einigen weiteren Neuzugängen bildete er fortan das Gerüst, auf welchem der sportliche Aufstieg zunächst in die Harzoberliga und bereits ein Jahr später in die Landesklasse beruhte.
Doch die sportliche Leistung spiegelt nur einen kleinen Teil der Bedeutung Sebastian Kischels für den Verein wieder. Denn was ihn unverzichtbar für den Verein macht, ist das Engagement neben dem Platz. Der Verein hat ihm nicht nur einige Sponsoren zu verdanken, man findet ihn auch bei jeglicher Art von Arbeitseinsätzen. Des Weiteren ist er extrem wichtig für die Stimmung innerhalb der Mannschaft, denn Sebastian Kischel ist es wichtig, dass die Mannschaft zusammenhält. Er pflegt einen guten Draht zu allen Spielern ungeachtet des Alters oder ob es sich um Spieler der Ersten oder Zweiten handelt. Außerdem stellt er zu Auswärtsfahrten regelmäßig seinen (Party-)Bus, der schon die ein oder andere Feier auf dem Heimweg aushalten musste. Man könnte diese Liste jetzt vermutlich unendlich weit fortführen, doch dieser Ausschnitt sollte reichen, um zu erkennen, dass wir mit Sebastian Kischel jemanden im Team haben, der verstanden hat, wie man in einem Dorfverein Erfolg haben kann. Nämlich nur durch einen starken Zusammenhalt innerhalb des Teams und der Bereitschaft zum Wohle der Mannschaft eigene Interessen unterzuordnen.
All dies tut er bereits seit Jahren, doch warum wird er ausgerechnet in diesem Monat ausgezeichnet? Der Grund für die Auswahl speziell in diesem Monat ist seine Hochzeit am letzten Juni-Wochenende. Diese war als solche schon außerordentlich gelungen, aber das reicht noch nicht um die Nominierung zu rechtfertigen. Dass Sebastian Kischel am Abend vor der eigenen Hochzeit jedoch im Pokalfinale keinem Zweikampf aus dem Weg geht, löst bei vielen sicherlich Unverständnis aus, nicht jedoch bei den Leuten, die Sebastian Kischel kennen und wissen, dass er für den Fußball und seine Mannschaft tatsächlich alles tun würde. Das Ergebnis des Endspiels wird an dieser Stelle verschwiegen, aber Fakt ist, dass "Basti" die Partie unverletzt überstanden hat und er und Melanie (die eigentlich einen eigenen Artikel dafür verdient hätte, dass sie es mit diesem Fußballverrückten aushält) sich am Samstag dem 24. Juni das Jawort gegeben haben.
An dieser Stelle wünscht euch der gesamte Verein für die gemeinsame Zukunft nur das Allerbeste und wir hoffen, dass Sebastian Kischel auch weiterhin so engagiert auf und neben dem Platz für den SVL arbeitet.




1.Herren: SV Olympia Schlanstedt - SVL 1:5 (1:4)

SVL zeigt sich in starker Frühform

Am vergangenen Samstag startete der SVL mit einem Testspiel gegen das Harzoberliga-Team aus Schlanstedt in die Vorbereitung. Das Trainergespann Krenz/Staat nutzte die Gelegenheit, um sich ein Bild von den Neuzugängen machen zu können und so fanden sich mit Meißner, Tran, Röder, Dannhauer und Rothe alle Neuzugänge in der Startformation wieder. Auch das taktische Konzept wurde im Vergleich zur vergangenen Saison umgestellt. Die Vorharzer begannen mit einer Dreierkette und zwei Stürmern.
Wer nun jedoch erwartete, dass der SVL einige Zeit brauchen würde um sich einzuspielen, sah sich getäuscht. Von Beginn an dominierte der Gast das Geschehen und hatte durch Dannhauer zwei gute Chancen. Dem Neuzugang aus Harsleben fehlte aber nicht nur das Glück im Abschluss, er hatte auch noch Verletzungspech und musste mit Knieproblemen bereits früh in der Partie ausgewechselt werden. Im weiteren Verlauf zeigte dann Sturmpartner Rothe seine gesamte Klasse. Zunächst legte er eine Flanke perfekt auf den mitgelaufenen Eheleben ab. Dieser zeigte seinen Torriecher und vollendete zur Führung. Nur wenige Minuten später konnte Rothe dann seinen ersten Treffer im neuen Trikot bejubeln. Nach einer Menzel-Flanke stieg er hoch und köpfte das Leder wuchtig zum 2:0 in die Maschen. Das Heimteam von Schlanstedt wollte vor allem über schnelles Umschaltspiel zum Erfolg kommen. Doch die Langensteiner Defensive, in der Meißner als Außenverteidiger und Tran im defensiven Mittelfeld agierte, stand größtenteils souverän. Lediglich einmal zeigte Torhüter Stosch sein gesamtes Können und rettete im Eins-gegen-Eins. Auch wenn beim SVL in der Offensive noch nicht jeder Pass perfekt ankam, harmonierten die Offensivspieler bereits erstaunlich gut. Nachdem erneut Rothe freigespielt wurde, behielt dieser die Übersicht und setzte wie beim Führungstreffer Eheleben in Szene. Dieser belohnte sich für eine starke Leistung mit dem zweiten Treffer. Auch das vierte Tor der Landesklassemannschaft sollte durch Rothe vorbereitet werden. Mit einem tollen Diagonalball fand er den eingewechselten Holtzheuer. Dieser umspielte zunächst einen Gegenspieler um dann kompromisslos abzuschließen. Den zu diesem Zeitpunkt überraschenden Anschluss erzielte das Heimteam durch gutes Pressing. Der SVL verlor das Leder und so konnte Knobloch freigespielt werden und das 4:1 erzielen.
In der Halbzeit wechselten die Langensteiner kräftig durch. Lediglich Torhüter Stosch, Wegner, Meißner, Holtzheuer und Rothe blieben auf dem Feld. Auch das System wurde verändert, statt mit einer Dreierkette agierte man nun mit einer Viererkette. Nach dem Seitenwechsel blieben die Langensteiner das dominante Team. Offensiv ließ der Gast aber nun einiges liegen. Doch einen besonders schönen Treffer gab es dennoch zu verzeichnen. Erneut war es Rothe, der Holtzheuer in Szene setzte und dieser hatte nur eine Möglichkeit den Treffer zu erzielen und zwar mit der Hacke - ein tolles Tor. Im weiteren Verlauf hatten auch die Gastgeber einige Chancen. Die größte gab es nach einem völlig unnötigen Handspiel von Wegner. Den fälligen Elfmeter konnte Stosch allerdings stark aus der Ecke kratzen. So blieb es am Ende beim verdienten Erfolg.
Für die Langensteiner steht nun eine intensive Trainingswoche an, bevor es am Samstag nach Veckenstedt zum zweiten Testspiel geht.

Aufstellung 1. Halbzeit: C. Stosch, F. Meißner, J. Wegner, M. Menzel, M. Staat, M. Eichstaedt, D. Tran, M. Eheleben, M. Röder, R. Rothe, S. Dannhauer (D. Holtzheuer)
Aufstellung 2. Halbzeit: C. Stosch, F. Meißner (D. Tran), J. Wegner (M. Eichstaedt), F. Hochschild, M. Gifhorn, D. Holtzheuer (M. Staat), P. Brüser, M. Borchert, P. Wetzel, R. Rothe (M. Röder)


1.Herren

Nick Brandt kommt aus Ströbeck!

Der SVL kann einen weiteren neuen Spieler begrüßen. Nick Brandt, der bereits zu Juniorenzeiten das Langenstein-Trikot überzog, kommt vom SV Grün-Gelb Ströbeck.
Eine kurzfristige Verstärkung wird er allerdings leider nicht sein, da er aktuell noch aufgrund eines Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzt ist. An dieser Stelle wünschen wir ihm schnellstmögliche Genesung. Nichtsdestotrotz haben wir mit Nick Brandt einen Spieler in den eigenen Reihen, den man bereits in der vergangenen Saison mehrfach am Spielfeldrand begrüßen konnte, was zeigt, dass er sich schon jetzt voll mit seinem neuen Verein identifiziert. Wann der offensive Mittelfeldspieler zurück auf dem Platz steht und welche Rolle er beim SVL einnehmen kann, wird die Zukunft zeigen.
Herzlich Wilkommen Nick Brandt, wir hoffen du fühlst dich bei uns schnell wohl.


SV Langenstein / Harz 1932 e.V.

85 jähriges Vereinsjubiläum des SV Langenstein

Im August dieses Jahres feiert der SV Langenstein von 1932 e.V. seinen nunmehr "85. Geburtstag". Dieses Ereignis möchte der Verein zum Anlass nehmen, um mit möglichst vielen aktiven und ehemaligen Mitgliedern, Freunden und Wegbegleitern ein paar sportliche und kommunikative Stunden zu verbringen. Daher wird es vom 3. bis zum 5. August 2017 (Donnerstag - Samstag) eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf dem Sportgelände im Langensteiner Maiwinkel geben.
Eröffnet wird das Vereinsjubiläum bereits am Donnerstag, dem 3. August, durch mehrere Testspiele des Langensteiner Fußballnachwuchses. Hier wird ab 17 Uhr gegen den Ball getreten.
Am Freitag, dem 4. August, sind dann die erwachsenen aktiven und ehemaligen Langensteiner Fußballer im Einsatz. Im Rahmen eines "Kleinfeldfußball-Blitzturniers" treten die beiden Herrenteams, die Alten Herren, eine bunt gemischte Traditionsmannschaft und ein Trainerteam des SV Langenstein ab 18 Uhr gegeneinander an.
Am Samstag fällt dann bereits um 9.30 Uhr der Startschuss zum großen Jubiläumslauf des Sportvereins. Hierzu sind alle LäuferInnen und WalkerInnen der Region ganz herzlich eingeladen. Genauere Informationen zu diesem Lauf, welcher im Januar dieses Jahres aufgrund der damaligen Witterungsbedingungen abgesagt werden musste, folgen in einem separaten Bericht. Während nach dem Ende des Laufes und der sich anschließenden Tombola um 11 Uhr das Sommerfest des Langensteiner Sommerbadvereins beginnt, geht es auf dem Vereinsgelände um 11.30 Uhr mit den offenen Tennismeisterschaften weiter, welche als Doppel-Schleifchenturnier ausgetragen werden. Auch hierzu folgt noch eine genauere Information zum Ablauf. Parallel hierzu wird von 12 bis 14 Uhr im Keller des Sportlerheims die offene Kegelmeisterschaft des Vereins ausgetragen. Fußballerische Kost gibt es dann ab 15 Uhr im Rahmen des Vorbereitungsspieles zwischen dem SV Langenstein und der Mannschaft von Einheit Wernigerode. Den weniger sportiven aber zweifelsohne vergnüglichen Ausklang des Vereinsgeburtstages bildet dann ab 17 Uhr ein "Kuhfladen-Bingo" auf dem Trainingsplatz - auch hier dürften Spannung und Heiterkeit garantiert sein.
Es ist also für Abwechslung und Unterhaltung in Langenstein gesorgt. Es bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und möglichst viele Aktive und Zuschauer in den Langensteiner Maiwinkel lockt.


85 jähriges Vereinsjubiläum

SV Langenstein lädt WalkerInnen und LäuferInnen zum großen Jubiläumslauf am 5. August 2017 ein

Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um den 85. Vereinsgeburtstag vom 3. bis zum 5. August 2017 steht als einer der Höhepunkte der diesjährige Jubiläumslauf des Vereins auf dem Programm. Der Startschuss hierzu fällt am Samstag, dem 5. August, um 9.30 Uhr auf dem Sportgelände im Langensteiner Maiwinkel. Hierbei handelt es sich um die Ersatzveranstaltung für den zu Jahresbeginn den Witterungsbedingungen zum Opfer gefallenen Neujahrslauf. Aber aufgeschoben ist eben nicht aufgehoben, und deshalb steht auch jetzt der Spaß an der Bewegung klar im Vordergrund. Eine Zeitnahme erfolgt nicht. Um möglichst viele Teilnehmer zu aktivieren, stehen den WalkerInnen und LäuferInnen wieder unterschiedliche Strecken zur Auswahl: Neben einem Kinderlauf über 1000 Meter sind weiterhin eine 3km-, eine 5km- bzw. eine 7km-Strecke im Angebot. Ab 8.30 Uhr kann sich direkt vor Ort angemeldet werden. Mit der Entrichtung der Startgebühr (Kinderlauf 2 Euro, übrige Strecken 5 Euro) und dem Erhalt einer Startnummer nimmt man automatisch an einer sich dem Lauf unmittelbar anschließenden großen Tombola teil. Die möglichen Gewinne können sich dabei durchaus sehen lassen. So gibt es unter anderem Restaurantgutscheine, Gutscheine für den Kinopark Zuckerfabrik in Halberstadt, für die Langensteiner Kegelbahn sowie für die Nutzung der Tennisplätze in Langenstein zu gewinnen. Weiterhin befinden sich z.B. Eintrittskarten für das Langensteiner Freibad, Einkaufsgutscheine für den EDEKA-Markt Bienek in Halberstadt sowie 2 Eintrittskarten für ein beliebiges Heimspiel des 1. FC Magdeburg im Lostopf. Für die jüngeren Teilnehmer gibt es derweil eine separate Tombola mit zahlreichen kleineren aber auch einigen größeren Überraschungen, so dass hier niemand mit leeren Händen nach Hause gehen wird. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vor Ort wie gewohnt in ausreichender Zahl vorhanden. Zudem sind alle Sportler - ob Mitglied beim SV Langenstein oder nicht - im Rahmen der Veranstaltung versichert. Im Start- und Zielbereich ist natürlich auch für ausreichend Verpflegung gesorgt.


Jugend

SV Langenstein sucht Nachwuchs

Zur weiteren Verstärkung der Juniorenmannschaften sucht der SVL Kinder & Jugendliche der Jahrgänge 2001 bis 2012, die Interesse am Fußball haben.
Weitere Informationen sind erhältlich über Nachwuchsleiter Matthias Pokorny.


Nordic Walking

Nordic Walking wieder im Angebot

Der SV Langenstein freut sich nach einer mehrjährigen Unterbrechung nun wieder die Fitnessdisziplinen "Nordic Walking" und "Walking für Jedermann" anbieten zu können.
Wie schon bei der ersten Auflage übernimmt Andrea Rogge die Leitung der Sportgruppe. Alle interessierten Frauen und Männer treffen sich erstmals am Montag, dem 24. Oktober 2016, um 18 Uhr vor dem Langensteiner Sportlerheim im Maiwinkel. Fortan soll der Kurs dann jeweils wöchentlich stattfinden.
Fragen und/oder Voranmeldungen werden von Andrea Rogge gern beantwortet bzw. entgegengenommen (03941-603260).


SV Langenstein

Punkte-Prämien-Vertrag

Als attraktive und effektive Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung eures Vereins hat sich die Möglichkeit der Überweisung eines festen aber zugleich variablen Betrages in Form einer leistungsangepassten Prämie ergeben. In einem Sponsorenvertrag wird eine Spende in Höhe von 5,- Euro pro erspielten Punkt der 1. Männermannschaft festgeschrieben. Der Vertrag bezieht sich immer auf die aktuelle Saison und kann bei Gefallen natürlich verlängert werden. In dieser Saison ist auch ein Einstieg zur Rückrunde 2016 möglich, natürlich aber auch rückwirkend für die gesamte laufende Saison.
Einige Mitglieder nutzen bereits diese Möglichkeit. Wir möchten euch ermutigen, die Schar derer zu vergrößern. Wer Interesse an oder noch Fragen zu diesem Angebot hat, wendet sich bitte an Einhard Eichstaedt (einhard.eichstaedt@web.de).


Schiedsrichter

SV Langenstein sucht Fußball-Schiedsrichter

Eine der wichtigen Aufgaben ist es, für den Verein SV Langenstein neue Schiedsrichter für den Spielbetrieb zu gewinnen. Denn ohne Schiri's geht es nun mal nicht.
Die Ergebnisse der fehlenden Schiedsrichter sehen wir immer wieder, wenn Spiele aufgrund des Schiedsrichtermangels nicht ausgetragen werden können oder Nachwuchsspiele von Eltern oder Trainern geleitet werden müssen.
Gerade junge Schiedsrichter werden gut gefördert, gefordert und sehr gut betreut. Man schaue sich nur den Altersschnitt der Gespanne in der Oberliga oder Regionalliga an.
Vielleicht willst du kein Fußball spielen, sondern das Spiel leiten. Wenn du dich nun angesprochen fühlst, oder einfach unverbindliche Informationen möchtest, ruf uns einfach an oder sende uns eine eMail.
Wir haben immer ein offenes Ohr und freuen uns über jedes Gespräch.

Ansprechpartner:
Markus Mende, Tel.: 0178-3266929 oder 039454-189978, eMail: markus_mende(at)web.de


Der SVL bei facebook

Freundschaftsanfragen an die Person "SV Langenstein".
Die Fanseite findet ihr unter facebook.com/svl1932, bitte auf dieser: "I Like".
Admins aktuell: pokke, Till und Max Eichstaedt (weil diese auch twitter betreuen) & Gunnar Glimm. Bei Problemen oder anderen wünschen, bitte bei deiesn Personen melden.

Der SVL Liveticker: hier oder unter twitter.com/svl1932



Gästebuch    |    Impressum    |    Copyright